Experiment Schlager

„Dieses Bla Bla kann ich nicht singen“: Thomas Anders verrät wie er zum Schlager kam, obwohl er nie daran dachte auf Deutsch zu singen

Thomas Anders, im Hintergrund Konzert-Publikum (Fotomontage)
+
Thomas Anders war am Anfang skeptisch auf Deutsch zu singen, heute ist der Schlagerstar froh über dieses Experiment. (Fotomontage)
  • Annika Schmidt
    VonAnnika Schmidt
    schließen

Thomas Anders wäre selbst nie auf die Idee gekommen, Schlager zu singen. Nun hat der Musiker verraten, wie er dennoch unerwartet zum Schlagerstar wurde.

Koblenz - Seitdem Thomas Anders (58) 2017 sein erstes rein deutschsprachiges Album „Pures Leben“ veröffentlichte, ist der 58-Jährige ganz oben an der Spitze der Schlagerstars angekommen. Dass er einmal so viel Erfolg mit deutscher Musik haben könnte, hätte Thomas Anders selbst wohl am wenigsten gedacht.

Thomas Anders hätte selbst nie dran gedacht Schlagersänger zu werden. Erst Fans inspirierten den Musiker zu diesem Schritt.

Eine Karriere als Schlagersänger kam für den Ex-“Modern Talking“-Star zuerst nicht infrage. Irgendwelche „Bla Bla“-Texte wollte der Musiker nie singen, erklärt Thomas Anders und verrät, wie er dann doch in den Sog des Schlagers gezogen worden ist.

Thomas Anders hat selbst nicht an eine Karriere als Schlagerstar gedacht

Mit „Modern Talking“ wurde Thomas Anders zum internationalen Pop-Star. Der Schlagersänger und sein Band-Kollege Dieter Bohlen (67) verkauften weltweit rund 120 Millionen Tonträger und haben mit ihren eingängigen Melodien eine ganze Generation geprägt. Bis es 2003 zur endgültigen Auflösung von „Modern Talking“ gekommen ist.

Danach moderierte Thomas Anders TV-Shows und machte weiter englischsprachige Musik. Irgendwann jedoch kam der Sänger (325.127 monatliche Hörer bei Spotify) an einen Punkt, an dem er sich neu erfinden musste. Doch es mal mit Texten auf Deutsch zu probieren, kam dem 58-Jährigen damals überhaupt nicht in den Sinn.

„Dann war es einfach so, dass ich von Fans immer angesprochen wurde, weshalb ich nicht in Deutsch singe. Mir war das so fremd, also was heißt fremd… Die Idee kam mir gar nicht. Kennt ihr das? Man hat so Dinge, die Menschen von außen sprechen einen drauf an und man fragt sich: Wie kommen die da drauf?“, verriet Thomas Anders im Podcast „Aber bitte mit Schlager“.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Thomas Anders glücklich über Schlager-Experiment

Die Kommentare der Fans zeigten Wirkung und Thomas Anders probierte sich in seiner Muttersprache aus. „Und dann hat es wirklich ein paar Jahre gedauert. Bis ich mich echt traute, dass ich sagte: Ok ich probiere jetzt auch wirklich mal deutsch zu singen. Da hab ich ein bisschen rumexperimentiert, bin ich auch ehrlich. Weil ich nicht genau wusste, in welche Richtung es gehen sollte. Da gibt es ja verschiedene Genres“, so der Schlagerstar (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten).

Wichtig waren Thomas Anders Texte mit Sinn. „In meinem Alter muss man schon eine gewisse Aussage haben. Also so dieses Bla Bla Bla kann ich nicht singen. Daraufhin sind diese Songs entstanden und da sind wir nun“, erklärt der Schlagerstar und ist froh das Experiment Schlager eingegangen zu sein.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare