Von Kerstin Ott bis Ross Antony

Diese Schlagerstars sind homosexuell

In der deutschen Schlagerszene gibt es zahlreiche Sänger, die sich als homosexuell geoutet haben. Eine Übersicht gibt es hier.

Berlin - Der deutsche Schlager boomt wie selten zuvor. Künstler wie Andrea Berg (54), Kerstin Ott (38), Roland Kaiser (68) und Ross Antony 846) begeistern ein Millionenpublikum (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Einige von diesen Schlagerstars haben sich in den letzten Jahren als homosexuell geoutet. Eine Übersicht über homosexuelle Schlagersänger gibt es hier.

So outete sich Schlagersänger Eloy de Jong

Eloy de Jong outete sich 1999 als schwul und hatte danach privat Probleme mit seinem Vater.

Eloy de Jong (47) gehört zu den bekanntesten deutschen Schlagersängern. Er wurde mit der Boygroup „Caught in the Act“ bekannt sowie über die Teilnahme an einer Folge von „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ (RTL). Nachdem sich die Band 1999 trennte und Eloy de Jong zusammen mit dem Sänger der britische Band Boyzone, Stephen Gateley gesehen wurde, outete er sich als homosexuell.

Der Weg dorthin war aber ein schwerer, weil sein Manager ihm lange Zeit verboten hatte sich zu outen. Laut dem Manager wäre ein Outing einem Karriere-Ende gleichgekommen. Auch nach dem Outing hatte Eloy de Jong vor allem privat Probleme. Denn sein Vater lehnte jegliche homosexuelle Beziehung vom Schlagersänger Eloy de Jong ab und sprach für über ein Jahr kaum mit seinem Sohn. Erst Jahre später kam es zur Versöhnung der beiden.

Album Jahr Chartsplatzierung
Kopf aus - Herz an2018Platz 1 für 53 Wochen
Auf das Leben - fertig - los2020Platz 2 für 2 Wochen

Zahlreiche Schlagerstars starben auf tragische Weise, einen Artikel mit den größten Schicksalen gibt es hier: Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod.

Schlagersängerin Kerstin Ott outete sich mit 17 Jahren

Schlagersängerin Kerstin Ott (38) outete sich bereits im Alter von 17 Jahren, als sie einen Monat mit ihrer Freundin zusammen war. Besonders zu Beginn gab es viele Menschen, die sie ausgrenzten und ihren Lebenstil nicht akzeptiert haben. Das hat sich laut Kerstin Ott mittlerweile geändert, auch wenn sie immer noch Hass-Kommentare auf Facebook oder Instagram bezüglich ihrer Homosexualität sieht.

Heute lebt Kerstin Ott mit ihrer Frau Karolina zusammen. Das Paar ist seit neun Jahren zusammen und seit drei Jahren verheiratet. Kerstin Ott wurde mit dem Song „Die immer lacht bekannt“ bekannt. Dieser erste Song von ihr wurde sofort ein riesiger Hit und landete in Deutschland auf Platz zwei der Singlecharts und blieb dort für 62 Wochen.

Mit über 1,5 Millionen verkauften Tonträgern ist es der erfolgreichste Song der Schlagersängerin Kerstin Ott.

Schlagersänger Martijn Stoffers outete sich erst vor kurzem

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Where to start.. damn what an amazing response of love. I want to thank every single one of you for the sweet messages I got and the support of the #loveislove movement. I didn’t wanna make this too heavy and all because it actually shouldn’t be necessary anymore considering the time we live in. Luckily my coming out, when I was 16/17, wasn’t that bad but it wasn’t a party either. Still to take that first step is a big one. Some never do it, some after their first wife/husband - take your time but never be afraid of who you are and who you love. You can’t take back time that is lost :) What really got to me where some DM’s I received. You telling me you got inspired of my video on social media and changed your doubts of showing the real you to your family/friends. And all the other amazing stories about finding yourself and the moment you could be the person you are - Thank you for sharing such personal stories - It took me some time to read it all and during the read I felt a feeling of satisfying happiness; contentment - this was one of the main reasons to post the video and be part of the #nationalcomingoutday as an example. Hope it reaches the right people who need it, especially this crappy year ❤️🏳️‍🌈

Ein Beitrag geteilt von Martijn Stoffers (@mattstoffers) am

Martijn Stoffers (30) überraschte seine Fans erst im Oktober 2020 mit seinem Outing. Am sogenannten Coming-out-Day, der immer am 11. Oktober gefeiert wird, postete der Schlagersänger auf Instagram ein Video, in dem er verkündete, schwul zu sein. Unter dem Video gratulieren ihm viele und schreiben, dass er stolz darauf sein kann, sich geoutet zu haben.

In den Tagen nach seinem Outing meldete sich Martijn Stoffers häufiger auf Instagram zu Wort und schrieb, dass er es schade finde, dass in den deutschen Medien so viel über sein Coming-Out berichten. Schlagersänger Martin Stoffers wünscht sich eine Gesellschaft, in der kein großes Aufsehen darüber gemacht wird, wenn Menschen homosexuell sind und es als normal betrachtet wird.

Bekannt wurde Martijn Stoffers über seine Teilnahme an der Castigshow „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) im Jahr 2014 und mit der später gegründeten Band „Feuerherz“. Im Jahr 2018 veröffentlichte die Band das Album „Feuerherz“, das den sechsten Platz der deutschen Albumcharts erreichte.

Ross Antony musste sich nicht outen - seine Freunde und Familie wussten es einfach

Schlagersänger Ross Antony hat sich nie geoutet, trotzdem wissen alle von seiner Homosexualität.

Ein klassisches Coming-Out hat der Schlagsänger Ross Antony (46) nie gemacht. Bereits früh erkannte seine Mutter, dass sich der Schlagersänger mehr zu Männern hingezogen fühlt. Damals soll sie ihrem Sohn gesagt haben, dass sie glaubt er sei schwul und das es nichts schlimmes sei. Seit 2006 lebt Ross Antony zusammen mit seinem Partner Paul Reeves, die Beziehung bleibt aber sehr privat, der Öffentlichkeit ist fast nichts darüber bekannt.

Ross Antony begann seine Karriere als Sänger in der Band „Bro ‘Sis“ und feierte mit ihr erste Erfolge. Nachdem sich die Band 2006 auflöste, veröffentlichte er 2011 zusammen mit seinem Partner Paul Reeves das Album „Two ways“. Es folgten weitere Alben, wie „Aber bitte mit Schlager“ und „Schlager lügen nicht“, mit denen er sich auch in den deutschen Charts platzieren konnte.

Ross Antony war bereits in zwei Kinofilmen zu sehen. Im Jahr 2009 spielte er die Rolle eines Aids-Erkrankten in dem Film „House of Boys“. Vier Jahre später war er in der Komödie „Der perfekte Mann“ zu sehen“.

Schlagersänger Patrick Lindner sorgte mit Adoption für Aufruhr

Der Schlagersänger Patrick Lindner adoptierte zusammen mit seinem Partner ein russisches Heimkind

Patrick Lindner (60), mit bürgerlichem Namen Friedrich Günther Raab sorgte 1999 für großes Aufsehen: Mit seinem damaligen Partner adoptierte er ein russisches Heimkind (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). So etwas gab es bei prominenten homosexuellen Paaren in Deutschland zuvor noch nie. Die mediale Aufmerksamkeit war groß und es fragten sich viele Leute, ob es gut gehen könnte ein Kind mit zwei Vätern und ohne Mutter großzuziehen.

Die Ehe zwischen dem Schlagersänger Patrick Lindner und seinem Mann zerbrach und Patrick Lindner musste das Kind alleine groß ziehen. Seine Schlagerkarriere begann 1989, als er mit seinem Song „Die kloane Tür zum Paradies“ den zweiten Platz beim Grand Prix der Volksmusik belegte. Er veröffentlichte zahlreiche weitere Songs und nahm 1999 mit dem Song „Ein bisschen Sonne, ein bisschen Regen“ an der Vorauswahl zum Eurovision Song Contest teil und belegte den sechsten Platz. Seine erfolgreichsten Alben waren „Die kleinen Dinge des Lebens“ und „Eine handvoll Herzlichkeit“, mit denen er es in die Top 50 der deutschen Albumcharts schaffte.

Schlagersänger Fredi Malinowski überrascht mit seinem Coming-Out

Fredi Malinowski (49), bekannt aus dem Duo „Fanatsy“ outete sich als schwul, nachdem er 15 Jahre mit einer Frau verheiratet war. In seinem Buch „Keine Lügen – Für unseren Traum riskierten wir (fast) alles“ machte er seine Homosexualität öffentlich. Mit seiner Ex-Frau hat der Schlagersänger drei Kinder. Nach der Trennung im Jahr 2006 machte er die ersten Erfahrungen mit Männern und lernte 2008 Dean kennen. Auch Dean war zu diesem Zeitpunkt noch mit einer Frau verheiratet und hatte zwei Kinder. Nach der Trennung wurden Dean und Fredi Malinowski ein Paar. Die Kinder von Fredi Malinowski haben mit der Beziehung von ihm zu einem Mann kein Problem. Mit dem Duo Fantasy feierte Fredi Malinowski große Erfoge. Mit den Alben „Eine Nacht im Paradies“ und „Freudensprünge“ schaffte es das Duo auf Platz eins der deutschen Albumcharts und wurde sogar für den Echo nominiert.

Rex Gildo: Nach seinem Tod wurde seine Homosexualität bekannt

Erst 20 Jahre nach dem Tod von Rex Gildo wurde bekannt, dass er homosexuell war.

Rex Gildo (†60), eigentlich Ludwig Franz Hirtreiter ist mittlerweile seit über 20 Jahren tot. Der Schlagersänger stürzte aus einem Fenster aus dem zweiten Stock und starb wenige Tage später am 26. Oktober 1999 an seinen Verletzungen. Erst jetzt wurde bekannt, dass der Schlagersänger schwul war. Er führte eine Scheinehe mit seiner Cousine Marion Ohlsen, um seine Homosexualität zu verbergen. Dies bestätigte sein Bekannter Costa Cordalis (†75). Bekannt wurde Rex Gildo in den 60er Jahren, als er einen Plattenvertrag bei Electrola erhielt. Seinen größten Erfolg erzielte er mit dem Song „Fiesta Mexicana.“ Eine Chartplatzierung konnte er aber weder mit seinen Singles noch mit seinen Alben erreichen.

Schlagersänger Jürgen Marcus lebte seine Homosexualität aus

Der Schlagersänger Jürgen Marcus war der erste deutsche bekannte Schlagerstar, der sich als homosexuell outete.

Der mittlerweile ebenfalls verstorbene Schlagersänger Jürgen Marcus (†69), mit bürgerlichem Namen Jürgen Beumer, war ebenfalls homosexuell. Im Gegensatz zu Rex Gildo konnte er seine Homosexualität aber ausleben. Bekannt wurde er in den 1970er Jahren als er einen Musikvertrag erhielt und seine ersten eigenen Songs veröffentlichte. Sein größter Erfolg war der Song „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, der den zweiten Platz in den deutschen Singlecharts erreichte. Der Schlagersänger war in zahlreichen TV-Sendungen zu Gast, allein 36 Mal war er in der ZDF-Hitparade zu sehen. Jürgen Marcus outete sich als erster bedeutender Schlagersänger Deutschlands im Jahr 1991 als homosexuell. Seit 1995 war er mit seinem Manager in einer Beziehung. Jürgen Marcus starb am 17. Mai 2018 nach langem Leiden an einer schweren Lungenkrankheit.

Schlagersängerin Hanne Haller hielt ihr Homosexualität bedeckt

Schlagersängerin Hanne Haller hielt ihre Homosexualität geheim

Hannelore Haller (†55), genannt Hanne erhielt in den 1970er Jahren die ersten Plattenverträge, den Durchbruch erzielte die Schlagersängerin aber erst in den 1980er Jahren mit den Songs „Samstag Abend“ und „Geh nicht“. Ihre Homosexualität trug Hanne Haller nicht an die Öffentlichkeit. Über vier Jahre führte sie eine heimliche Beziehung zur TV-Moderatorin Ramona Reiß. Beide wollten ihre Homosexualität geheimhalten, weil es ihrer Karriere vermutlich stark geschadet hätte. Hanne Haller starb mit nur 55 Jahren nach einem langen Krebsleiden.

Weitere interessante Infos rund um Schlagerstars wie Roland Kaiser, Andrea Berg oder Die Amigos gibt es hier

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare