Im Juli ist es soweit

Beatrice Egli: Gefühlschaos vor Matterhorn-Besteigung - „Ich kann das nicht“

Beatrice Egli beim Training für ihre Matterhorn-Besteigung. Im Kreis: Beatrice Egli bei der Besteigung der Pollux (Fotomontage)
+
Beatrice Egli will das Matterhorn besteigen und trainiert seit Wochen für ihr großes Ziel. (Fotomontage)
  • Lisa Klugmayer
    vonLisa Klugmayer
    schließen

Beatrice Egli will das Matterhorn besteigen und trainiert seit Wochen für ihr großes Ziel. Auch, wenn ihr das Training großen Spaß macht, nagen Selbstzweifel an der Schlagersängerin.

Zermatt - Beatrice Egli (32) will hoch hinaus - genauer gesagt 4.478 m m hoch. So hoch ist nämlich das Matterhorn. Im Rahmen der Initiative „100% Women Peak Challenge“ will der Schlager-Star den bekanntesten Berg der Schweiz besteigen. Das Ziel der Initiative ist es, in diesem Jahr Frauen auf alle 48 Viertausender der Schweiz zu bringen. Seit dem ersten Tag teilte sie ihre Trainingserfolge mit ihren Fans. Doch je näher der große Tag rückt, desto nervöser wird Beatrice Egli, wie sie auf Instagram verrät.

Beatrice Egli: Vom Schlagergipfel auf das Matterhorn

Beatrice Egli ist schon lange nicht nur Castingshow-Gewinnerin, sondern gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen im deutschsprachigem Raum. Auszeichnungen, Auftritte in großen Schlagershows und ausverkaufte Konzerte: Das alles gehört mittlerweile zum Alltag der hübschen Schweizerin - zumindest bis Corona alles lahm legte.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Die letzten 18 Monate waren nicht leicht für die Schlagersängerin. Immer öfters wirkt Beatrice Egli traurig, wie tz.de berichtet. Corona hat nämlich auch vor der sonst so perfekten Schlagerwelt nicht halt gemacht. Konzerte mussten reihenweise abgesagt werden, Schlagerstars klagen nun über Existenzängste.

Beatrice Egli wird am Flughafen emotional - sie vermisst ihre Fans und das Leben vor Corona

Doch Beatrice Egli (393.445 monatliche Hörer auf Spotify) ist nicht umsonst für ihre positive Art bekannt. Die DSDS-Gewinnerin macht das Beste aus ihrer Situation und hat sich einfach eine neue Beschäftigung gesucht. Seit mehreren Monaten trainiert sie für ein ganz besonderes Ziel: Beatrice Egli will das Matterhorn besteigen. Doch kurz vor dem großen Tag kommen der Schlagersängerin Zweifel.

Schlagerstar: Beatrice Egli: Selbstzweifel beim Matterhorn-Training

Im Juli soll es soweit sein: Beatrice Egli will das Matterhorn besteigen und trainiert dafür schon fleißig. In ihren Instagram-Stories nimmt die Schlagersängerin rund 391.000 Fans mit auf ihre Vorbereitungen im Trainingscamp. Vor wenigen Tagen dann der erste große Erfolg: Beatrice Egli teilte stolz, dass sie mit dem Berg Pollux ihren ersten Viertausender bestiegen hat.

Der erste große Meilenstein ist also schon geschafft. Doch vor dem Aufstieg in vier Wochen hat die ehemalige DSDS-Gewinnerin einen Heidenrespekt. „Ich schaue ihn mir ganz gemütlich an. Ich bin dabei aufgeregt. Es ist ein schönes Gefühl zu wissen: ‚Wow, da werde ich hochgehen‘.“, verrät Beatrice Egli auf ihrem Instagram-Account. Weiter erzählt die Schlagersängerin:

Mein Training war wirklich ein Spaß - aber auch ein Moment, wo ich dachte: ‚Nee Freunde, ich kann das nicht, ich schaffe das nicht‘

Beatrice Egli über ihr Matterhorn-Training

Doch Beatrice Egli ist nicht nur für ihre gute Laune, sondern auch für ihren Kampfgeist bekannt. Für ihr Aufstieg auf das Matterhorn drücken ihr ihre Fans ganz fest die Daumen. „Du schaffst das. Ich glaub an dich. Wir sind sehr stolz auf dich“, schreibt ein Schlagerfan. Ein anderer Instagram-Nutzer kommentiert: „Du bist mein Idol! Genau wegen so etwas! Du zeigst mir einfach das ich jede Challenge im Leben rocken kann“. Bei diesen aufmunternden Worten fällt der Schlagersängerin der Aufstieg auf‘s Matterhorn sicher ein bisschen leichter.

Schlager: Die besten Fotos von Helene Fischer und Florian Silbereisen

Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009.
Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009. © Ursula Düren dpa
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger "Tatort"-Folge "Der große Schmerz" 2016.
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger «Tatort»-Folge «Der große Schmerz» 2016. © Gordon Timpen NDR
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion. © Britta Pedersen dpa
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.  © picture alliance/Jens Kalaene/dpa
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene.
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit. © Britta Pedersen dpa
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich.
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“.
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“. © Andreas Lander dpa
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.  © Armin Weigel dpa
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look.
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der "Helene Fischer Show" mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft.
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der «Helene Fischer Show» mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft. © Rolf Vennenbernd dpa
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees.
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees. © Jörg Carstensen dpa
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff.
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff. © Dirk Bartling ZDF
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.  © Matthias Balk dpa
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.  © Jens Wolf dpa
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler.
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler. © Jan-Peter Kasper dpa
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt.
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt. © Felix Hörhager dpa
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“.
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“. © Soeren Stache dpa

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare