Bundesstraße B8 blieb teilweise vollgesperrt

Fotos: Auto überschlägt sich bei Glashütten: Fahrer flüchtet

Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
1 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
2 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
3 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
4 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
5 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
6 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
7 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
8 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8
9 von 9
Unfall zwischen Glashütten und Oberems auf der Bundestraße 8

Glashütten - Ein Autofahrer hat am Samstag auf der Bundesstraße 8 zwischen Glashütten und Oberems in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich überschlagen. Doch anstatt auf die Rettungskräfte zu warten, flohen Fahrer und Beifahrer vom Unfallort in den Wald.

Feuerwehrkräfte fanden zwei Personen etwa 500 Meter weiter. Ein von der Polizei durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei über drei Promille-Werte. Ob es sich tatsächlich, um die Insassen des Unfallfahrzeugs handelt, ist noch Gegenstand, muss die Polizei noch feststellen. Sie sucht deshalb auch Zeugen des Unfalls. Während der Spurensicherung und Bergung blieb die B8 zeitweise vollgesperrt.

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare