Mit 2,86 Promille

Betrunkener Mann bedroht Fahrgäste in S-Bahn mit Messer

Eschborn/Frankfurt - Ein betrunkener Mann hat Fahrgäste in einer S-Bahn mit einem Messer bedroht. Der 35-Jährige ohne festen Wohnsitz sei am Donnerstag in Schwalbach in den Zug der Linie S3 Richtung Frankfurt gestiegen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Lesen Sie dazu auch:

Unbekannter rammt Richter Messer in den Rücken

Dann habe der Mann andere angepöbelt und mit dem Messer rumgefuchtelt. Die S-Bahn sei in Eschborn gestoppt und der Mann festgenommen worden. Es wurde niemand verletzt. Bei einem Atemalkoholtest sei der Mann auf 2,86 Promille gekommen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen versuchter Körperverletzung, Nötigung und Bedrohung ermittelt. 

Erst am Mittwoch hatte ein anderer Fall für Aufregung gesorgt. Ein Ladendieb hatte aufmerksame Zeugen in einem Backshop mit einem Korkenzieher bedrohtdpa/lhe/skk

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare