Umgeleitete Züge und Verspätungen

Schwarzfahrer flüchtet in S-Bahn-Tunnel

+

Frankfurt - Auf der Flucht vor einer Kontrolle ist ein Schwarzfahrer in Frankfurt am Main in einen S-Bahn-Tunnel gelaufen und hat massiv den Verkehr behindert. Der Zugverkehr wurde am Montagmittag in dem betroffenen Abschnitt in der Innenstadt zeitweise eingestellt.

Die Deutsche Bahn vermeldete sechs umgeleitete Züge, sechs Teilausfälle und 33 verspätete Verbindungen mit insgesamt 484 Minuten Verzögerung.

Kontrolleure erwischten den Mann ohne Ticket und geleiteten ihn zunächst aus dem Zug. An der unterirdischen Station Taunusanlage flüchtete der Mann plötzlich und rannte in den Tunnel. Polizisten suchten den Mann, fanden ihn aber nicht mehr. Eine halbe Stunde später konnte der Verkehr wieder freigegeben werden.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare