Obertshäuser zeigt sein Können

Zauber-Jugendmeister Marvin Seib veranstaltet eigene Gala

+
Zauberer Marvin Seib aus Obertshausen und seine Assistentin Katharina Müller sind deutsche Jugendmeister.

Obertshausen – Zauber-Jugendmeister: Das ist Marvin Seib aus Obertshausen nicht genug. Im Alleingang organisiert er eine große Zauber-Gala. Fast so wie seine Vorbilder – die Ehrlich Brothers in Las Vegas. Von Angelika Pöppel

Lesen Sie dazu auch:

Magier aus Babenhausen bei Deutscher Meisterschaft

Was machen eigentlich Siegfried und Roy?

Er bringt Indiana Jones das Zaubern bei

Eines kann Marvin Seib besonders gut: Ablenken. Denn nur so kann der 17-Jährige die perfekte Illusion schaffen und seine Zuschauer verzaubern. Und nur so hat er den Titel Jugendmeister in der Zauberei geholt. „Ein Trick ist erst perfekt, wenn ich mich selbst vor dem Spiegel täusche“, sagt der Meister. Ablenken sollen auch Pyro-Technik, Licht und Soundeffekte – und vor allem seine Assistentin Katharina Müller. „Sie muss nicht im Bikini halbnackt auf der Bühne stehen, aber sie ist sehr wichtig“, betont der Zauberer. Gelenkigkeit und Bühnenpräsenz sind nur zwei der Anforderungen an seine Assistentin. Er selbst sei schon immer eine Rampensau gewesen. „Schon als Kind wollte ich jede Bühne erobern.“ Doch die Zauberei entdeckte er erst im Alter von sieben Jahren: Als ein Zauberer ihm einen Trick verriet, interessierte er sich plötzlich für den Zauberkasten, den ihm seine Eltern geschenkt hatten. Heute beherrscht er selbst hunderte Kartentricks . Doch seine Leidenschaft sind die Groß-Illusionen. Dazu gehören Klassiker wie „Die zersägte Jungfrau“ oder der Magier, der plötzlich verschwindet. So eine Show-Einlage fängt allerdings preislich erst bei 5000 Euro an. „Das ist eben auch die Königsdisziplin. Dafür braucht man eine Assistentin, ein Backstage-Team und viel Technik“, sagt Seib.

Marvin will nach Las Vegas

Tickets für die Zauber-Gala am 27. September mit Pascal Thieme, Ulf & Tobi, Matthias Seiller, Julius Perez und Marvin Seib gibt es für 20 Euro, nur im Vorverkauf.
Ort: Turnhalle der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt, Fellnerstraße 1.
Karten sind per E-Mail erhältlich unter info@marvinseib.de.

Einer seiner großen Nummern wird der 17-Jährige auch bei seiner eigenen Zauber-Gala am 27. September vorführen. Seit Monaten organisiert der Schüler die Veranstaltung, für die er auch andere Magier gewinnen konnte. „Es war harte Arbeit die ganzen Genehmigungen zu bekommen.“ Seib möchte mit der Gala kein Geld verdienen: „Es geht nur darum die Kosten zu decken.“ Aber er will sich damit Aufmerksamkeit verschaffen. Schließlich träumt er von seiner eignenen Show in Las Vegas. „Viele Zauberer haben es sogar ohne Titel auf die große Bühne geschafft, dazu gehört einfach eine riesige Portion Glück.“ Seine Vorbilder sind die deutschen Zauberbrüder die Ehrlich Brothers. Da sie eine der wenigen Magier sind, die ihre eigenen Tricks erfinden. „Jeder Trick basiert eigentlich auf dem gleichen System. Doch bei den Ehrlich Brothers durchschaue ich auch nicht alle Tricks.“ Jeder Zauberer trägt seine eigenen Handschrift. So auch der Obertshäuser. Denn er gibt jeder Illusion eine Geschichte, die sich wie ein roter Faden durch die Show zieht. Und auch wenn es mit der Zauber-Karriere nicht klappen will, hat der Schüler einen Plan: Nach dem Abitur will er Jura studieren.

Mehr zum Thema

Kommentare