Auf der Sprendlinger Landstraße

Wildunfall: Frischling gegen Auto geschleudert

+

Offenbach - Auf der Sprendlinger Landstraße in Richtung Offenbach sind zwei Wildschweinfrischlinge angefahren worden, als diese plötzlich die Fahrbahn querten. Ein Jungtier wurde dabei auf ein nachfolgenden Wagen geschleudert. 

Ein nicht alltäglicher Wildunfall passierte am Mittwochmorgen auf der Sprendlinger Landstraße in Fahrtrichtung Offenbach. Gegen 7.15 Uhr wurden zwei Wildschweinfrischlinge etwa 100 Meter nach dem Geisfeldkreisel angefahren, als diese plötzlich die Fahrbahn querten. Ein auf den rechtem Fahrspur fahrender silberner Kombi soll mit den Frischlingen zusammengestoßen sein. Durch den Aufprall wurde dann ein Jungtier gegen einen VW-Polo geschleudert, der auf dem linken Fahrstreifen hinter dem Kombi unterwegs war. Der Kombi-Fahrer, der vermutlich auch einen Schaden an seinem Fahrzeug (vermutlich BMW oder Mercedes) haben dürfte, setzte seine Fahrt fort. An dem Polo entstand ein geschätzter Schaden von 5.000 Euro. Um die verendeten Wildschweine kümmerte sich der zuständige Jagdpächter. Die Polizei bittet, dass sich der Kombi-Fahrer, aber auch andere Unfallzeugen, beim 2. Revier unter der Rufnummer 069 8098-5200 melden sollen.

Mehr zum Thema

Kommentare