Es guckt aus dem Beutel

Känguru-Nachwuchs im Opel-Zoo

+
Symbolbild

Kronberg - Die Roten Riesenkängurus im Kronberger Opel-Zoo haben erneut Nachwuchs bekommen. Das Jungtier kam bereits im Januar zur Welt und ist inzwischen so groß, dass es aus dem Beutel seiner Mutter guckt, wie der Zoo am Donnerstag mitteilte.

Damit können auch Besucher den Känguru-Nachwuchs beobachten. Das kleine Känguru wurde nach einer Tragezeit von 33 Tagen geboren. Bei der Geburt war das Jungtier so klein wie eine Fingerkuppe und wog nur zwei Gramm. Erst im Beutel der Mutter legte es an Größe und Gewicht zu. Einen Namen hat das "Joey", wie die Jungtiere genannt werden, noch nicht.

Symbolbild

Im Opel-Zoo gab es bereits im vergangenen Jahr Nachwuchs bei den Beuteltieren, die ursprünglich in Australien beheimatet sind. Mit ihren muskulösen Hinterbeinen können die Roten Riesenkängurus weit springen, der kräftige Schwanz dient als Stütze und hilft, die Balance zu halten. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare