Bei Wendemanöver

LKW reißt Tankstellendach in Bonames ein

+

Frankfurt - Bei einem Wendemanöver hat ein 49-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Ladekran die Überdachung der Zapfsäulen an der ARAL-Tankstelle im Oberen Kalbacher Weg heruntergerissen.

Der Fahrer war heute Morgen gegen 09.45 Uhr auf einem benachbarten Gelände mit Aushubarbeiten beschäftigt, als er arbeitsbedingt seinen Laster wenden wollte. Hierbei achtete er nicht darauf, dass der Ladekran samt Schaufel noch ausgefahren und weit nach oben stand. In Folge der Kollision wurden große Teile der Überdachung sowie die Kameraüberwachung aus ihrer Verankerung herausgerissen und stürzten zu Boden. Weitere Dachelemente mussten von der Feuerwehr gesichert werden. Glücklicherweise befanden sich zur Unfallzeit keine anderen Personen oder Fahrzeuge an den Zapfsäulen. Die Tankstelle musste bis auf weiteres ihren Betrieb einstellen. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 100.000 Euro.

red

Kommentare