Teilnehmer gesucht!

Weltrekord mit Nägellackieren in Heusenstamm

+
Schon im Lackierfieber: Schauspielerin Radost Bokel.

Heusenstamm - Ein Riesen-Spaß, der auch noch Kinder in Afghanistan unterstützt. Das verbirgt sich hinter dem Weltrekord-Versuch am kommenden Samstag in Heusenstamm. 1157 Menschen müssen sich gleichzeitig die Nägel lackieren lassen. Von Axel Grysczyk

Das Kultur- und Sportzentrum Martinsee soll am Samstag, 24. Mai, zum Schauplatz eines neuen Weltrekords werden. Zahlreiche Prominente wie Schauspielerin Radost Bokel  werden dabei sein, wenn sich mindestens 1157 Menschen gleichzeitig die Nägel lackieren lassen. Hessenschau-Moderatorin Kristin Gesang wird durch das Programm führen, das bereits ab zehn Uhr beginnt. Gegen 17 Uhr registrieren sich die Weltrekord-Teilnehmer mit Namen und Unterschrift. Hierzu liegt eine Liste von eins bis 1200 aus. Es gibt insgesamt zehn Registrierstellen.

Erlös des Weltrekords geht an Kinderhilfe

Mit dem Erlös der Veranstaltung soll die Kinderhilfe in Afghanistan unterstützt werden. Veranstalter sind die Heusenstammer Nagel-Ausbilder der Firma Unguis Arts. Ihr Unternehmen wird in diesem Jahr zehn Jahre alt. Dazu hatten sie die Charity-Idee mit dem integrierten Weltrekord. Die Spendengelder kommen durch die Nägel zusammen. Es werden 600 Menschen benötigt, die 20 Euro spenden und 100 Nageldesigner, die für die professionellen Nägel verantwortlich sind und jeweils 100 Euro spenden, um die anvisierten 22.000 Euro zu erreichen. Im Vorfeld der Aktion sind bereits über 6000 Euro zusammen gekommen. Mit der Nagellackier-Offensive am kommenden Samstag in Heusenstamm soll das Spendenziel und der Weltrekord geknackt werden. Wer mitmachen will, findet noch weitere Informationen unter www.weltrekord-heusenstamm.de.

Kommentare