Weißwürste und Schlager

+
Andi Bohn und Silke Dreyfürst veranstalten im Rumpenheim ein hessisches Oktoberfest.

Offenbach – Was die Bayern können, dass können die Hessen und vor allem die Offenbacher erst recht, hat sich Andi Bohn gedacht und das erste hessische Oktoberfest in Rumpenheim organisiert. Von Norman Körtge

Silke Dreyfürst, die neue Pächterin des Bürgerhaus Rumpenheim, ist bereits Feuer und Flamme. „Ich werde mir auf jeden Fall noch ein Dirndl kaufen“, erzählt die Hausherrin des Offenbacher Oktoberfestes. Denn am Samstag, 18. September, heißt es ab 19 Uhr „O‘zapft is“ im Pfaffenweg 2. Dann gibt‘s neben Original-Paulaner-Oktoberfest-Bier im Maßkrug auch Weißwürste mit Senf und Haxen. Für die Musik hingegen ist Andi Bohn verantwortlich, der unlängst die ersteÜ30-Schlagerparty in Rumpenheim veranstaltete.

Maßkrug-Stemmen im Dirndl

Diesmal hat er mit Schlagersänger Mario Steffen, den Geschwistern David, Lena Maria Engel, den Geschwistern Mutsch und der Playback-Gruppe Mozart einige Stimmungsmacher engagiert. Und wer selbst aktiv werden will, der kann beim Maßkrug-Stemmen oder Nägel hämmern Preise gewinnen. Auch die Oktoberfest-Besucherin mit dem schönsten Dirndl wird gekürt.

Tickets gibt es im Bürgerhaus Rumpenheim, Pfaffenweg 2, bei „Fein Ost“ im Ringcenter und telefonisch bei Andi Bohn unter (069) 86781261.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare