Aus der Steiermark

Frankfurts Weihnachtsbaum: 110 Jahre alte Fichte

+
Diesjährige Fichte soll rund 30 Meter groß sein.

Frankfurt - Sie soll schön und ungefähr 30 Meter groß sein: Die Fichte für den Frankfurter Weihnachtsmarkt.

 Allerdings lässt sich über Aussehen ja bekanntlich trefflich streiten - und das gilt jedes Jahr auch für den Baum auf dem Römerberg, dem Zentrum eines der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands. "Die Besucher schätzen das Aussehen jedes Jahr sehr ernsthaft ab", sagt Kurt Stroscher vom der Tourismus und Congress GmbH der Stadt.

Dieses Jahr stammt der Nadelbaum aus dem Gräbminger Land in der Steiermark. Die Region hat auch den Transport über die rund 630 Kilometer lange Strecke per Tieflader von Österreich nach Frankfurt bezahlt. Im Beisein von Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) wird die 110 Jahre alte Fichte am Mittwoch (11.00 Uhr) auf dem Römerberg aufgestellt - drei Wochen vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 26. November.

dpa

Kommentare