500-Kilo-Bombe gefunden

A3 nach Bombenfund voll gesperrt

+

Offenbach - Alarm auf der Autobahn drei am Offenbacher Kreuz. Dort wurde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Streckenabschnitt wurde in beide Richtungen gesperrt. Wie lange ist noch unklar.

Wegen eines Bombenfundes ist die Autobahn 3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und Obertshausen  am Dienstagnachmittag in beide Richtungen gesperrt worden. "Derzeit eine Aussage über die Dauer zu treffen, wäre reine Spekulation", sagte ein Polizeisprecher kurz nach der Sperrung. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung  (DFS) peilen die Experten jedoch die Sicherung der Bombe um 18.45 Uhr als Zeitpunkt an. Das 500 Kilogramm schwere Exemplar aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Bauarbeiten direkt bei der Autobahn gefunden worden. Die Behörden empfahlen, das Gebiet wegen Staugefahr weiträumig zu umfahren.

Auch keine Flugzeug-Landungen möglich

Das Regierungspräsidium Darmstadt teilte mit, der Sprengkörper müsse "umgehend entschärft gemacht werden". Der Kampfmittelräumdienst  ist vor Ort. Bis die Bombe gesichert ist, seien dann keine Landungen am Frankfurter Flughafen möglich, sagte ein DFS-Sprecher. Derzeit gebe es noch keine Verzögerungen am größten Flughafen Deutschlands. Voll gesperrt ist aber bereits seit mehreren Stunden die Autobahn. Die Fahrer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare