Von wegen Aufschwung: Betriebe in der Region stellen nur bedingt ein

Von Jens Dörrbr /Kreis Offenbach - "Nur" knapp 3,5 Millionen Menschen in Deutschland waren im September arbeitslos gemeldet. Der niedrigste Stand seit zwölf Jahren, 700.000 Menschen weniger als noch vor einem Jahr.

Die Wirtschaft befindet sich in einer Boom-Phase, die Auftragsbücher sind vielerorts gut gefüllt, Fachkräfte bestimmter Richtungen werden knapp - auch in unserer Region?br /"Bei uns wird es zum letzten Quartal keine Veränderungen bei den Mitarbeiterzahlen geben", erklärt Personalreferentin Anna Schmolinski von Fegro/Selgros mit Sitz in Neu-Isenburg - mit 6.000 Mitarbeitern größter Arbeitgeber der Region. "Wir suchen zwar Mitarbeiter, jedoch ist das nicht wirtschaftsbedingt. Einige Beschäftigte scheiden bei uns ganz normal aus, diese Stellen besetzen wir wieder. Das betrifft etwa Stellen im Controlling oder im Sekretariat."br /Viel versprechender hören sich da schon die Aussagen bei MAN Roland Druckmaschinen AG mit Sitz in Offenbach und mehr als 3000 Mitarbeitern an. "MAN Roland wird am Standort Offenbach/Mainhausen im Jahr 2007 rund 100 Neueinstellungen in allen Bereichen haben", sagt Eva Doppler, die Leiterin der Kommunikationsabteilung. "Wir suchen Facharbeiter ebenso wie Ingenieure und Kaufleute. Am Standort Mainhausen haben im September zudem 30 Azubis ihre Ausbildung begonnen, insgesamt durchleben 123 junge Leute dort ihre Lehrzeit."br /Auch bei der Energieversorgung Offenbach mit fast 1000 Mitarbeitern spürt man angeblich schon den Fachkräftemangel auf dem deutschen Arbeitsmarkt. "Vor allem das Angebot an Ingenieuren ist mittlerweile stark begrenzt, das gestaltet die Suche zunehmend schwieriger", hat Pressesprecher Martin Ochs festgestellt. Und wer genau wird gebraucht? "Aktuell suchen wir bei der EVO unter anderem Techniker und Ingenieure mit Berufserfahrung für Strom und Fernwärme. Ebenso suchen wir Controller - auch bei dieser Berufsgruppe zeigt sich deutlich, dass der Bewerbermarkt immer enger wird." Eine Reihe von Stellen sei auch im Tochterunternehmen 24/7 United Billing GmbH - ebenfalls am Standort Offenbach - ausgeschrieben. Das Unternehmen für Abrechnungsservice suche neue Kräfte vom Sachbearbeiter bis zum Teamleiter.br /Dagegen besteht bei der LSG Lufthansa Service Catering, mit etwa 6000 Mitarbeitern gemeinsam mit Fegro/Selgros an der Spitze der größten Arbeitgeber der Region, generell kein erhöhter Personalbedarf. Alexandra Appel, Direktorin Corporate Communications, erläutert: "Es gibt lediglich Ausschreibungen für vakante Positionen, die besondere Fachkenntnisse erforderlich machen. Für den Standort Frankfurt werden aktuell Köche und Konditoren auf Abruf gesucht." Allerdings gibt es gute Aussichten für junge Menschen - die Suche für die Ausbildungsplätze 2008 hat bereits begonnen. Bewerbungen sind an Andrea Langendorf, E-Mail: andrea.langendorf@lsgskychefs.com oder zum Thema Ausbildung an Karl-Heinz Philippi, E-Mail: karl-heinz.philippi@lsgskychefs.com zu rich

Kommentare