Geheimnisvoller Fund im Keller der Schwiegermutter

„Was ist das bloß für eine Maschine?“

+
Rentner Norbert Achenbach hat schlaflose Nächte, weil er nicht weiß, wozu diese mysteriöse Maschine gut ist.

Offenbach – „Was ist das bloß für eine Maschine?“ Der Offenbacher Norbert Achenbach rätselt seit zwei Jahren, zu was diese seltsame Schneidemaschine gut ist, die er im Keller seiner verstorbenen Schwiegermutter gefunden hat. Von Christian Reinartz

„Meine Frau und ich hatten schon schlaflose Nächte“, sagt Norbert Achenbach.

Das Verwunderliche an der Maschine: Die geriffelten Bleche sind keine Klingen. Für ein Mahlwerk sind sie zu grob, für einen Fleischwolf zu stumpf. Auch geriffelte Gurken- oder Kartoffelscheiben lassen sich damit nicht produzieren, weil der Einlass zu eng ist. Und auch Bohnen, die früher mit einer ähnlichen Konstruktion geschnitten wurden, funktionieren nicht. „Ich habe alles Mögliche ausprobiert, aber nichts hat geklappt“, sagt Achenbach.

Jetzt hofft der 70-jährige Rentner auf die Leser des EXTRA TIPP. Wer erinnert sich, welchem Zweck die  abgebildete Maschine diente?

Wer das beantworten kann, meldet sich unter  (069) 850087902. Damit die Neugier der Achenbachs endlich gestillt wird.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare