Wegen Warnstreiks am Frankfurter Flughafen

Diese Flüge streicht Lufthansa am Donnerstag

+
Menschen vor der Anzeigentafel am Frankfurter Flughafen.

Frankfurt  - Wegen der angekündigten Verdi -Warnstreiks ist vorallem Frankfurt von Flugausfällen betroffen. Die ersten Flüge streicht die Lufthansa bereits am Donnerstag.

Wegen des angekündigten flächendeckenden Warnstreiks streicht die Lufthansa für den Donnerstagvormittag sämtliche Deutschland- und Europaflüge. Betroffen sind Verbindungen, die in der Zeit zwischen 05.00 und 12.00 Uhr geplant waren.

Langstreckenflüge von Frankfurt, München und Düsseldorf sollten nach Möglichkeit stattfinden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mit. Die Passagiere werden gebeten, sich über die Internet-Seite www.lufthansa.com über den Status ihres Fluges zu informieren. 

Schneechaos legt Frankfurter Flughafen lahm

Passagiere stranden am Frankfurter Flughafen

Lesen Sie mehr zum Frankfurter Flughafen:

Wintereinbruch: Flughafen, Bahnen und Störche außer Kontrolle

Die Flaschensammler-Mafia

Versteckte Schätze im Flughafen-Keller

Die Gewerkschaft Verdi hat vor der nächsten Verhandlungsrunde am Freitag Beschäftigte an den Standorten Frankfurt, Berlin und Hamburg zu Warnstreiks aufgerufen. Verdi fordert in den laufenden Tarifverhandlungen für rund 33.000 Beschäftigten 5,2 Prozent mehr Geld und Schutz vor Entlassungen. Die Lufthansa hat hingegen Beiträge der Beschäftigten zur Verbesserung der Produktivität verlangt.

dpa

Bilder aus dem geheimen Flughafen-Keller

Luftfahrt-Sammlung unter dem Frankfurter Flughafen

Kommentare