Versuchte Vergewaltigung

Sextäter überfällt Frau auf dem Heimweg in Groß-Umstadt

Groß-Umstadt - Ihre lauten Hilferufe und erbitterte Gegenwehr haben eine Frau am frühen Sonntagmorgen wahrscheinlich vor einer Vergewaltigung bewahrt. Die 35-Jährige war gerade auf dem Heimweg von einer Party, als ein Unbekannter über sie herfiel. 

Lesen Sie dazu auch:

Nach Belästigungen: Frankfurts Kampfsport-Meister gibt die ultimativen Tipps

Reform soll Vergewaltigungsopfer vor Gericht stärken

Wie die Polizei heute mitteilte, folgte der Unbekannte ihr zunächst bis zur Fußgängerbrücke am Adenauerring und griff sie dort schließlich an. Als er sie bedrängte, schrie die Frau um Hilfe und schlug um sich. Der Mann ließ daraufhin von ihr ab und rannte über die Brücke davon. 

Er war mit einem schwarzen Kapuzenpulli oder einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen. Laut Ermittler sei es denkbar, dass der Unbekannte die gleiche Party besucht oder sich schon längere Zeit am Adenauerring aufgehalten hatte. Hinweise nehmen die Beamten unter 06151 9690 entgegen. red/skk

Fotos: Verteidigen mit Frankfurts Kampfsport-Meister Nummer eins 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare