Verfolgungsjagd in Dietzenbach

13-jähriger Fahrer flüchtet vor der Polizei - Unfall

+

Dietzenbach - Weil die Kennzeichen nicht zum Auto passten, wollten Polizeibeamte in Dietzenbach den Wagen anhalten. Der 13-jährige Fahrer lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. 

Einer Polizeistreife fiel am Donnerstag im Sachsenweg ein Auto auf, bei dem die Kennzeichen nicht zum Auto passten. Der Fahrer wusste dies wohl und versuchte mit dem Mercedes der bevorstehenden Kontrolle zu entkommen. Die Flucht endete jedoch abrupt an einem Poller. Damit nicht genug, der Fahrer wollte seine Flucht zu Fuß fortsetzen - konnte jedoch eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Bei den Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass der 13-jährige Fahrer noch nicht das Alter hat, um überhaupt einen Führerschein besitzen zu können.

Die Kennzeichen stammten aus einem Diebstahl vom 27.Mai, ebenfalls in Dietzenbach und der Mercedes wurde auch gestohlen. Schnell kamen schaulustige Jugendliche zusammen und behinderten die Arbeit der Polizei. Einer trat dabei auch einen Polizisten, so dass dies auch in einer vorläufigen Festnahme endete. Die weiteren Ermittlungen müssen nun die genauen Tatumstände klären. Der rechtmäßige Eigentümer des Mercedes konnte noch am gleichen Tag informiert werden und hat sein Auto bereits wieder zurück.

Mehr zum Thema

Kommentare