Vampirhochzeit zum Kampagnenstart: Fastnachter geben sich das Ja-Wort

+
Ein Biss in alle Ewigkeit: Schon damals wußte Liane, dass aus ihr und Robby mehr werden würde.

Dieburg – Für hochzeitswillige Narren ist der 11.11.2011 das Datum schlechthin. In Dieburg wird an diesem Tag nicht nur die fünfte Jahreszeit eingeläutet: Die Fastnachter Liane Rupp und Robby Mathy werden sich an diesem Tag das Ja-Wort geben. Von Dirk Beutel

Sie kennen sich im Grunde noch viel länger. Richtig gefunkt hat es zwischen Liane Rupp und Robby Mathy aber erst vor neun Jahren auf einer Geburtstagsparty bei einem gemeinsamen Freund in Spachbrücken. „Wir sind uns da näher gekommen und ich habe ihr zärtlich in den Hals gebissen“, erinnert sich Robby Mathy. Danach nahm das Glück seinen Lauf: Ein paar Jahre später nahmen die beiden die näche Hürde einer Beziehung und zogen in eine gemeinsame Wohnung.

Liane und Robby teilen nicht nur das Zuhause, sondern auch die Leidenschaft zur Fastnacht. Als echte Dieburger sei das eine Herzensangelegenheit. Beide feiern die fünfte Jahreszeit mit ihrer 60-köpfigen Fastnachtsgruppe, den Haxnknackern, die im vergangenen Jahr als Na’vi (Anm. d. Red.: Einwohner des Mondes Pandora im Film Avatar), das auf dem Dieburger Umzug zu sehen waren.

Hochzeitsmotto: Tanz der Vampire

Doch auch privat hat es den beiden eine berühmte Kinoproduktion angetan – allerdings in der Musical-Fassung: Tanz der Vampire. Die Geschichte, die Kostüme und natürlich die Musik fasziniert das Liebespaar. „Dann heiratet doch auch so“, lautete schließlich der Appell von Lianes Trauzeugin Jeanette. „Also haben wir uns entschlossen, unsere Hochzeit im Stil des Vampirmusicals zu feiern. „Das Motto lautet ‚Biss in alle Ewigkeit‘“, verrät Robby: „So wie alles angefangen hat.“ Natürlich wird standesgemäß in einem schaurigen Gewölbekeller mit Kerzenlicht und blutrotem Sekt gefeiert. „Wir sind da nicht ganz so streng, was das Kostümieren angeht, aber ein bißchen sollte sich schon jeder verkleiden“, sagt Liane.

Vorher wird das Paar von niemand geringerem als Dieburgs Bürgermeister Werner Thomas vermählt. Keine Selbstverständlichkeit. Wer aber beim Schlossgartenfest in aller Öffentlichkeit und während des Programms von Schlagerstar Chris Roberts vor etwa 500 Zuschauern seiner Liebsten einen Antrag macht, der hat die Gunst des Verwaltungsoberhauptes schnell erobert.

Keine Zeit für den Kampagnenstart

Am 11.11. feiern Liane und Robby ausschließlich ihre Hochzeit. Da bleibt für den närrischen Kampagnenstart keine Zeit. Dafür haben sich die beiden schon Eintrittskarten für die ersten Sitzungen Mitte Januar gesichert. Sehr wahrscheinlich werden sie die Kostüme ihrer Fastnachtsgruppe tragen. Das Thema für die Kostüme der Haxnknacker steht schon fest: Dancing Queen von Abba. Liane freut sich schon auf die Verkleidung und denkt dabei schon wieder eine echte Fastnachterin: „Die Kostüme sollen nicht nur gut aussehen, man soll damit auch bequem zur Toilette gehen können.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare