Uranus stoppt den Flughafen-Ausbau

Schäfer ist Vorsitzende der Astrologischen Gesellschaft in Frankfurt und hat die Sterne exklusiv für die Leser des EXTRA TIPPs zur Zukunft der Region befragt:- Der Ausbau des Frankfurter Flughafens wird ins Stocken geraten. Die Zeit des Wachstums im Tourismus ist vorbei.

Zahlreiche Menschen werden weiter gegen den Ausbau protestieren.- Schwere Stürme stehen bevor. Andere Regionen Deutschlands und Europas werden unter Erdbeben und Fluten leiden.-  In der Wirtschaft wird immer mehr Lug und Trug aufgedeckt werden. Auch in der Region. Die Serie hat gerade erst angefangen.- Tod und Gewalt sind durch Plutos Einfluss immer wieder ein Thema. Ob sich das auf terroristische Anschläge, Kriege oder zunehmende Kriminalität bezieht, vermag niemand zu sagen.- 2009 wird ein Jahr der Verunsicherung. Niemand weiß, wem er trauen soll, wo er sein Geld anlegen soll. Nach den Banken werden auch die Politiker um das Vertrauen der Leute ringen müssen.Grund für die schlechte Prognose, so Brigitte Schäfer, ist der erbitterte Widerstreit zwischen Saturn und Uranus. Ihren Beobachtungen zu Folge stehen die beiden Planeten-Giganten in einer ungewöhnlichen Konstellation auf einer Achse mit der Erde. Dadurch entsteht ein Spannungsfeld, das Nährboden für Veränderungen und Umwälzungen ist. Der Saturn verkörpert dabei das Prinzip der Bewahrung, der Integrität und der Kontinuität. Gegenspieler Uranus dagegen das Prinzip des Unerwarteten und des Wechsels. Auch wenn Brigitte Schäfer davon überzeugt ist, dass Uranus gegen Saturn gewinnen wird, das Schicksal ist nicht festgeschrieben: "Das Jahr 2009 kann für viele Menschen eine Chance sein."Ihr Fazit: "Wer sich neuen Dingen öffnet, darüber aber nicht die traditionellen Werte vergisst, kann von der schwierigen Sternenkonstellation sogar profitieren. Wer sich an den alten Zeiten festklammert, wird schmerzhafte Erfahrungen vor sich hab

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare