Den Unwilligen an den Kragen!

Dass wir uns ein Heer an Arbeitsunwilligen in Deutschland leisten können, ist jahrelang nicht aufgefallen. Dafür gabâ??s Erntehelfer aus dem Osten, die für diese Faulenzer in der sozialen Hängematte die Arbeit gemacht haben. Das ist zunehmend vorbei.

Auch in osteuropäischen Ländern herrscht jetzt Freizügigkeit und ein besseres Lohnniveau. Arbeiter aus Osteuropa kommen seltener nach Deutschland zum Spargelstechen - trotz tausenden Euros, Unterkunft und weiteren Soft-Faktoren wie einem extra Fernsehgerät. Es wird Zeit, dass wir die Arbeitsunwilligen in Deutschland zum Malochen bringen. Damit werden nicht nur die Sozialkassen entlastet. Es wird auch verhindert, dass heimische Lebensmittel wie der Spargel teurer werden, weil die Arbeitskräfte aus Osteuropa immer höhere Löhne fordern.

Kommentare