120.000 Euro entwendet

Untreue: Haft für Mitarbeiter von Hochtaunuskreis

+

Bad Homburg/Frankfurt - Ein ehemaliger Sachbearbeiter beim Hochtaunuskreis ist am Freitag vom Frankfurter Landgericht wegen Untreue zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Der 42-jährige Mann hatte eigene Rechnungen über das Konto des Landratsamts in Bad Homburg beglichen, insgesamt kamen so innerhalb von fünf Jahren fast 120.000 Euro zusammen. "Das war eine unglaubliche kriminelle Energie, wobei ihm die Taten auch sehr leicht gemacht wurden", sagte der Richter in seiner Urteilsbegründung.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare