12-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

20-jährige Rettungswagen-Fahrerin fährt Kind an

+
Auf dem Weg zu einem Unfall übersah die 20-jährige Fahrerin des Rettungswagens einen Jungen, der gerade die Straße überquerte.

Kassel  - Ein 12-Jähriger ist in Kassel von einer 20-jährigen Fahrerin eines Rettungswagens im Einsatz angefahren und schwer verletzt worden, als er bei Grün die Straße überquerte.

Die 20-jährige Fahrerin des Rettungswagens, die mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Unfall war, hatte das Kind übersehen und war bei Rot über die Ampel gefahren, teilte die Polizei in Kassel am Sonntag mit.

Der 12-Jährige wurde bei dem Unfall am Samstag von der Stoßstange des Krankenwagens erfasst, stürzte zu Boden und erlitt mehrere Knochenbrüche am rechten Fuß. Er kam in eine Krankenhaus.

Die Rettungsfahrerin musste nach dem Unfall am Samstag mit einem Schock behandelt werden. Sie hätte das Kind sehen müssen, sagte ein Sprecher der Polizei in Kassel.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion