Polizei fahndet nach Tätern

Brutale Räuber überfallen Rentnerin in eigener Wohnung

Frankfurt - Ein Unbekannter klingelt am Donnerstagnachmittag an der Tür einer 88 Jahre alten Frankfurterin. Als die Seniorin öffnet, stürmt der Mann sofort los und attackiert sein Opfer. Ein Komplize wartete draußen bereits auf seinen Einsatz.  

Lesen Sie dazu auch:

Betrüger-Bande: Falsche Pfleger in Frankfurter Uni-Klinik

Dreiste Trickbetrüger scheitern an Eschborner Rentnern

Gegen 14.30 Uhr drängte der Unbekannte die Frau zunächst zurück in ihre Wohnung in der Stresemannallee. Während er sie am Hals packte und ihr den Mund zuhielt, kam ein zweiter Täter hinzu und durchsuchte die Wohnung nach Wertgegenständen. Anschließend flüchteten die Räuber mit der Beute. Die Dame blieb unverletzt. 

Die Polizei fahndet nach den Tätern. Einer von ihnen ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß, hat ein sehr gepflegtes, schickes Erscheinungsbild, leicht gebräunte Haut und dunkle, leicht gelockte Haare. Er trug ein Hemd, darüber einen hellgrauen Pullover und hatte eine helle Hose an. Hinweise nimmt die Polizei unter 069 75553111 entgegen. red/skk

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare