Über 50 und kein bisschen leise

+
Volles Haus: Im Bahnhof Oberursel gibt es einmal im Monat eine Party für alle, die älter als 40 Jahre sind.

Taunus – Nichts los auf dem Land! Das sehen nicht nur jüngere Leuten so. Auch älteren Semestern fehlt es an Angeboten. Vor allem Feier-und-Tanz-Möglichkeiten sind Mangelware. Deshalb gibt es immer mehr Ü40- und sogar Ü50-Partys im Taunus. Von Julia Renner

Sie war Ende der 70er Jahre der erste weibliche DJ im Rhein-Main-Gebiet, und auch jetzt ist Elvira Weiss wieder Vorreiterin: Sie legt bei der einzigen Ü50-Party im Taunus auf. Die fand bisher zweimal in Liederbach statt. „Der Bedarf ist da“, sagt Walter Ohlenschläger vom Liederbacher Kulturamt. Sonst gebe es „wenig bis gar keine“ Party-Möglichkeiten für diese Generation im Ort.

Und das ist nicht nur in Liederbach so: Auch DJ Elvira Weiss und Tony El Haddad von „Garniers Keller“ in Friedrichsdorf empfinden das so. „Die Angebote für diese Altersklasse sind dürftig“, sagt El Haddad. Deshalb bietet er seit einem Jahr Ü40-Partys an und das einmal im Monat. Ebenfalls einmal im Monat legt Tomas Hirschfeld auf, allerdings im Bahnhof Oberursel. Er wohnt seit vier Jahren in der Hessentagsstadt und hat die Disco auf die Beine gestellt, „weil es hier sonst nichts in diesem Bereich gab“, außerdem sei der Bedarf da.

Zwischen 40 und 50 Jahre alt sind die meisten Gäste. Strenge Kontrollen gibt es allerdings bei keiner Ü40-Feier. Doch während das „ganz junge Gemüse“ in Oberursel nicht gern gesehen wird, werden Jüngere in Liederbach „nicht mehr schief angeschaut“, sagt Elvira Weiss. „Anfangs waren die Älteren aber nicht unbedingt glücklich darüber, dass auch jüngere Leute dabei sind.

Die 57-jährige Weiss legt nicht nur in Liederbach auf, sondern auch bei Partys für alle ab 50 in Frankfurt und Darmstadt. Sie freut sich darüber, dass es immer mehr Feier-Möglichkeiten für Ältere gibt. Weiss glaubt: „Die Leute fühlen sich dort wohl.“ Das zeigen auch die Zahlen: Während zur ersten Liederbacher-Disco rund 30 Leute kamen, waren es bei der zweiten doppelt so viele. „Es wird gut angenommen, die Leute sind begeistert“, sagt Walter Ohlenschläger.

Die nächste Ü50-Party in Liederbach ist allerdings erst wieder im Februar. „Das dauert vielen aber zu lange, sie hätten die Partys gern öfter“, sagt Weiss. In Oberursel wird schon nächste Woche wieder gefeiert und zwar am Samstag, 17. November.

Mehr Infos gibt es online auf www.taunusdisco.de, www.garniers-keller.deund auf der Seite www.beat-minus50plus.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare