Offenbacherin kam 2014 ums Leben

Benefiz-Fußballspiel von Tugce-Albayrak-Verein

Der Fall um den Tod von Tugce Albayrak in Offenbach hatte deutschlandweit für Aufsehen gesorgt.
1 von 1
Der Fall um den Tod von Tugce Albayrak in Offenbach hatte deutschlandweit für Aufsehen gesorgt.

Frankfurt - Ein gemeinnütziger Verein will zum Andenken an Tugce Albayrak mit einem Sportevent Geld zur Förderung von Zivilcourage sammeln.

Die 22 Jahre alte Studentin war 2014 in Offenbach so geschlagen worden, dass sie auf den Kopf fiel und wenige Tage später starb. Der Täter ist mittlerweile nach Serbien abgeschoben worden.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Opfern von Straftaten zu helfen und die Kriminalprävention zu fördern. Nach einer Benefizgala 2015 lädt der Verein nun zu einem Benefizspiel, wie die Verantwortlichen am Montag in Frankfurt berichteten.

Am 8. September soll in Gelnhausen die türkische Nationalmannschaft im Futsal gegen eine Hessen-Auswahl antreten. Futsal ist eine spezielle Version von Hallenfußball.

Bilder zum Tugce-Prozess in Darmstadt

Keine Neuigkeiten und News mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-FAN auf Facebook werden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare