Ursache noch unklar

Tödlicher Unfall: Auto rast in den Gegenverkehr

Neu-Isenburg - Gestern Nachmittag kommt es auf der Landesstraße 3313 zu einem folgenschweren schweren Unfall. Ein Fahrer gerät mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und prallt mit einem anderen Auto zusammen. Der Unfallfahrer stirbt noch vor Ort. 

Lesen Sie auch:

Drei Menschen sterben bei Verfolgungsjagd mit Polizei

Die genau Ursache ist bislang noch unklar. Sicher ist nur, dass der Fahrer gegen 16 Uhr aus Richtung Offenbach kommend unterwegs war. In Höhe der Einfahrt zum Schützenhaus kam es zum Zusammenstoß. Der 70 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Sachverständiger versucht nun, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Landesstraße 3313 war beidseitig bis 19.10 Uhr gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 06102 29020 zu melden. red/skk

Archivbilder

Fotos: Tödlicher Unfall zwischen Babenhausen und Schaafheim

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare