Polizei sucht nach Zeugen

Tödlicher Unfall: Fußgänger läuft plötzlich auf die A3

Frankfurt - Ein unbekannter Mann läuft am Mittwoch plötzlich auf die Fahrbahn der A3. Ein Autofahrer kann nicht mehr bremsen und erfasst ihn frontal. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, auch um die Identität des Opfers zu klären. 

Lesen Sie dazu auch:

Auto überrollt 82-jährige: Seniorin lag auf der Straße

Nach aktuellem Stand ist der junge Mann vom Seitenstreifen plötzlich auf die Hauptfahrbahn gelaufen und auf dem linken Fahrstreifen von einem in Richtung Köln fahrenden Wagen angefahren worden. Der Unbekannte wurde über die Motorhaube und Windschutzscheibe auf die Straße geschleudert. Sämtliche Bemühungen des Rettungsdienstes verliefen letztlich erfolglos. Er starb noch an der Unfallstelle. 

Bisher ist es nicht gelungen den Mann zu identifizieren. Augenscheinlich war er etwa 25 bis 30 Jahre alt und ein südländischer Typ. Er trug ein hellblaue Jacke sowie Jeans. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Hinweise und Beobachtungen nehmen die Beamten unter 069 755 46400 an. Zwischenzeitlich ist ein Gutachter an der Unfallstelle mit der Ursachenfeststellung beauftragt. Bisher steht nicht fest, was den Unbekannten bewegt hat über die Autobahn zu laufen. red

Archivfotos

Fotos: Auto überschlägt sich bei Unfall in Frankfurt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare