Tödlicher Unfall auf A5

Transporter-Fahrer von Lastwagen zerquetscht

Frankfurt - Auf der A5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwestkreuz Frankfurt ist ein Transporter-Fahrer am morgen ums Leben gekommen, weil ein Lastwagen nicht rechtzeitig bremsen konnte.

Bei einem Auffahrunfall mit drei Lastwagen ist am Mittwochmorgen auf der Autobahn 5 der Fahrer eines Kleintransporters ums Leben gekommen. Zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwestkreuz Frankfurt hatte der Fahrer eines mit Stahlträgern beladenen Lastwagens nach ersten Erkenntnissen verkehrsbedingt abgebremst, wie die Polizei berichtete.

Der nachfolgende Transporterfahrer konnte noch abbremsen. Ein dritter Lastwagen fuhr jedoch auf den Transporter auf und schob ihnen gegen den vorausfahrenden Lkw. Dabei wurde der Fahrer des Transporters tödlich verletzt. In Richtung Süden war zeitweise nur eine Spur befahrbar, es kam zu einem kilometerlangen Stau im Berufsverkehr.

dpa

LKWs liegen quer: Bilder vom Schneechaos auf der A5

Schneechaos: Dieser Unfall legte die A5 lahm

Rubriklistenbild: © Mahnke

Kommentare