Klein, kastig und kunterbund

Modeexpertin verrät Sommer-Taschen-Trends

+
Diesen Sommer sind die Taschen nicht nur kleiner, sondern auch kastig und kunterbunt.

Region Rhein-Main – Der Hochsommer ist da. Der Sommerschlussverkauf auch. Ein Grund mehr shoppen zu gehen. Bevor allerdings die Klamotten-Berge gestürmt werden, muss eine passende Tasche her. Von Silke Gottaut

Natürlich eine, die voll im Trend ist, und in die anschließend genügend Röcke und Bikinis passen. Der EXTRA TIPP verrät, welche Taschen ein Muss für den Endlich-ist-er-da- Sommer sind.

Lesen Sie mehr über Mode:

Sommerschuhe machen Lust auf Eis

Curry und Zimt an die Füße

Candy Shop oder Gelateria? Sorbet oder Softeis? Die Farben der Sommer-Taschenmode sind sehr süß. Aber nicht nur diese: Schon ein Blick auf Schuhe machen
Modeexpertin Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut in Offenbach Lust auf eine Kugel Eis. Denn genau wie bei den Farben der Sommer-Schuhe handelt es sich bei den Farbtönen der Taschen um Bonbonrosa, Pink, Mint, Himmelblau, Flamingo, Flieder, Apricot und Limone. Bekanntlich sollen Taschen und Schuhe bei Frauen zusammengehören. Erblickt Schulz solch einen Idealfall, dann hat sie nicht nur Lust auf eine Kugel Eis, sondern gleich auf einen ganzen Becher.

Taschen sind kleiner, kastiger und eleganter

Für denjenigen, dem das zu bunt ist, gibt es alle Arten von mittleren Brauntönen. Metallics und glänzendes Lackleder liegen ebenfalls im Trend. Ebenso Bicolor-Effekte sowie Schwarz-Weiß-Themen. „Die Taschen sind deutlich kleiner, kastiger, eleganter und manchmal auch ladylike“, beschreibt Schulz. Sie werden jetzt häufiger am Arm getragen – also Henkeltaschen mit festem Boden und mehr Stand.

Die neue Clutch: Jetzt mit Armschlaufe

Am Abend ist die Clutch (für Männer: Clutch ist eine elegante Damenhandtasche ohne Henkel) jedoch unverzichtbar – aber manchmal auch unpraktisch. Denn wenn man den Cocktail schon in der einen Hand fest hält, will man in der anderen nicht noch die Tasche haben. Dafür gibt es jetzt eine Lösung: Armschlaufen. Insgesamt sind die Taschen „eher clean“, nicht so dekoriert. Nieten und Ketten sind allerdings erlaubt.

Wieder im Kommen, man mag es kaum glauben, sind Rucksäcke. „Stylish aufgemacht, damit wir beim Spielen oder Schreiben mit iPad & Co beide Hände frei haben.“ Aber nicht nur dafür sind Rucksäcke praktisch – sondern auch zum Shoppen. Also ab in den Sommerschlussverkauf.

Bilder zu den trendigen Sommer-Taschen

Modeexpertin zeigt Sommer-Taschen-Trends

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare