In Oberursel

Tankstelle überfallen: Kassiererin mit Brotmesser bedroht

+

Oberursel - Ein Unbekannter hat am Dienstagabend eine Tankstelle an der Homburger Landstraße in Oberursel überfallen und die Mitarbeiterin mit einem Brotmesser bedroht.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge parkte der als ca. 1,70 Meter große, 20 bis 25 Jahre alte Mann, sportliche Statur, einen roten Pkw in der Wallstraße und begab sich dann zu Fuß zum Tankstellengelände. Beim Betreten des Verkaufsraumes maskierte er sich mit einer Strumpfmaske, außerdem hatte er die Kapuze einer hellblauen Jacke aufgesetzt. In der Tankstelle ging er zur Kasse, bedrohte die Kassiererin mit einem Messer (evtl. Brotmesser, ca. 20cm Klingenlänge) und forderte sie auf, ihm schnell Geld zu geben.

Er erbeutete ca. 500 Euro Bargeld. Der Fahrer eines Tanklastzuges konnte den Täter beim Verlassen des Verkaufsraumes beobachten und rannte ihm noch in Richtung Homburger Landstraße hinterher. Dort verlor er ihn jedoch aus den Augen. Eine weitere Zeugin sah, wie der Täter in der Wallstraße einen roten Kleinwagen stieg und in unbekannte Richtung flüchtete. Sofortige Fahndung wurde eingeleitet. Weitere Hinweise bitte an die Kripo in Bad Homburg, Tel. 06172-1200.

Mehr zum Thema

Kommentare