Bauvorschriften nicht eingehalten?

65-jähriger Frankfurter überlebt Sturz aus Fenster

+
Symbolbild

Frankfurt - Ein tragischer Unfall ereignete sich gestern gegen 18 Uhr im Musikantenweg, bei dem ein 65-jähriger Frankfurter aus einem Fenster fiel und sich dabei schwer verletzte.

Wie die Polizei berichtet, werden an dem Wohnhaus zurzeit die französischen Balkone, bodentiefe Fenster mit einem Geländer, das nur minimal aus der Fassade hervor tritt, erneuert. Dazu wurden die vor den Fenstern angebrachten Metallgeländer während der Renovierungsarbeiten durch Holzlatten ersetzt.

Der 65 Jahre alte Mann, der das zweite Obergeschoss bewohnt, schaute gerade aus dem Fenster und stützte sich vermutlich auf den Holzlatten ab, als diese nachgaben. Der Mann stürzte aus dem Fenster und erlitt mehrfache Brüche. Er musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Gutachter prüft nun, ob alle Bauvorschriften eingehalten wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

red

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion