Kostenlos Strom tanken: Kaum einer nutzt es

+
In der Bleidenstraße können Elektrofahrzeuge kostenlos an einer Stromtankstelle aufgeladen werden.

Frankfurt – Über die hohen Spritpreise regt sich jeder auf. Die Lösung: Ein Elektroauto. Diese sind umweltfreundlich und können sogar kostenlos an 48 Mainova-Stromtankstellen in Frankfurt und Umgebung aufgeladen werden. Von Silke Gottaut

Es kann so einfach sein. Morgens zur Arbeit fahren, das Auto an einer Stromtankstelle abstellen und es aufladen. Abends beim Einsteigen ist es wieder voller Energie. Das Beste: Man hat keinen Cent für den Strom bezahlt. Doch diese Möglichkeit nutzt derzeit kaum einer.

In Frankfurt gibt es aktuell nur 203 zugelassene Elektrofahrzeuge. Frankfurter wissen von ihrem Glück auch oft nichts: „Ich habe so eine Stromtankstelle noch nie gesehen, aber auch noch nicht davon gehört“, sagt Cliff Bäcker, der schon einige Male daran vorbei gelaufen ist. „Die Idee ist super, aber ich würde mir erst einmal kein Elektroauto kaufen. Weite Strecken sind damit nicht zurück zu legen. Und dann muss ich suchen, wo ich mein Auto aufladen muss. Das ist mir zu unsicher und zu kompliziert.“

Andere haben die blaue Säule zwar wahr genommen, aber nicht als Stromtankstelle: „Ich dachte, dass sei ein ganz normaler Parkautomat. Ist mir noch nie aufgefallen, dass das etwas anderes ist. Ich wüsste auch gar nicht, wie das funktionieren soll“, sagt Lisa Müller lachend. Mainova sieht jedoch eine positive Zukunft in der Elektromobilität: „Im Parkhaus Goetheplatz wird häufig ein Elektroauto aufgeladen. Auch in den 24 Kommunen rund um Frankfurt werden die Stromtankstellen genutzt“, sagt Mainova-Pressesprecher Sven Birgmeier: „Im nächsten halben Jahr haben wir weitere zwei Stromtankstellen im Umland geplant“. Auch Markus Koraz kann sich vorstellen in einigen Jahren an so einer Tankstelle mal zu stehen: „Ich finde umweltbewusste Autos super. Wenn das Ganze mehr ausgereift ist, würde ich mir auch ein Elektroauto kaufen. Aber noch fahre ich lieber mit Super.

Mehr zum Thema

Kommentare