Unsere Stadtteilserie geht weiter

+
Neue Geschichten aus den Stadtteilen Gallus, City, Schwanheim und Bornheim gibt es heute zu lesen.

Frankfurt - Geschichten über die Menschen aus unserer Nachbarschaft. In der großen Stadtteil-Serie stellt der EXTRA TIPP diejenigen vor, die ihren Frankfurter Stadtteil kennen, lieben und repräsentieren. Mehr lesen Sie hier!

Diese Woche haben die Stadtteile Sachsenhausen, Bergen-Enkheim, Dornbusch und Rödelheim den Anfang gemacht. Regelmäßig kommen neue Stadtteile hinzu. Einfach auf die gelben Ortsschilder achten!

Schwanheim: Bobby singt für Schwanheim

Ein Mann, ein Hut: Er lebt auf der Bühne, ist gradlinig wie eine Serpentinenstrecke und gnadenlos hessisch. Für seine Heimat änderte er sogar seine Identität: Sänger Bobby von Schwanheim. Mehr lesen Sie hier...

City: Ein Historiker kämpft für den Peterskirchhof

Björn Wissenbach führt regelmäßig Frankfurter über den Peterskirchhof in der City. Dort begraben liegt Goethes Vater. Aber auch Namen wie Nestlé, Textor, Merian sind dort zu finden. Mehr lesen Sie hier...

Bornheim: Mohr ist Streetworker aus Leidenschaft

Stefan Mohr kennt jede Ecke in Bornheim und die Jugend kennt ihn. Der Streetworker geht ungewöhnliche Wege und gibt Jugendlichen Raum, um ihre Straßenkunst zu leben. Mehr lesen Sie hier...

Gallus: Der Stadtteil-Kümmerer

Christian Spoerhase setzt sich für das Gallus ein. Er ist der Stadtteilmanager, der für seine Mitmenschen immer ein offenes Ohr hat. Mehr lesen Sie hier...

Dornbusch: Eine Autorin, die Ausschwitz überlebte
50 Jahre hat Eva Szepesi geschwiegen. Erst 1995 erzählte sie die Geschichte ihrer Kindheit. Die gebürtige Ungarin hat das Konzentrationslager Auschwitz überlebt. Jetzt hat sie ein Buch über ihre Erlebnisse geschrieben. Mehr lesen Sie hier....

Enkheim: Meister Talbi sticht alle aus
Mit vier Jahren lernte Mohammed Talbi bereits die asiatische Kampfkunst, sechs Jahre lang wurde er in einem Japanischen Kloster zum Samurai ausgebildet. Und heute ist Meister Talbi Weltrekordhalter und sechsfacher Weltmeister. Mehr lesen Sie hier...

Rödelheim: Bender kämpft für das Petrihaus
Die Augen von Professor Doktor Wilhelm Bender beginnen zu leuchten. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der FraPort AG erzählt, an einem kalten Februarmorgen an dem wohl ältesten Ginkgobaum Deutschlands gelehnt, die Geschichte des Rödelheimer Petrihauses. Mehr lesen Sie hier...

Sachsenhausen: Eine Königin sucht ihre Nachfolgerin
Das Schicksal von Sabrina I. ist vorbestimmt. Sie wird im August diesen Jahres enthauptet, um einer neuen Sachsenhäuser Brunnenkönigin Platz zu machen. Bis dahin wird Sabrina Wachter, wie die aktuelle Brunnenkönigin mit bürgerlichem Namen heißt, mit einem bezaubernden Lächeln auf den Lippen den Stadtteil repräsentieren. Mehr lesen Sie hier...

Kommentare