Singles fliehen vor dem Weihnachtfest

+
Den Weihnachtsbaum im Kreis der Familie schmücken, gehört zum Weihnachtsfest dazu. Viele Singles fühlen sich dabei, wie das fünfte Rad am Wagen.

Region Rhein-Main – Einen besinnlichen Weihnachtsabend mit den Eltern, Geschwistern und deren Partnern zu verbringen, ist für viele Alleinstehende eine Horror-Vorstellung. Das weiß auch Matthias Schwehm. Deshalb organisiert er Singlereisen über die Feiertage. Von Angelika Pöppel

„Singles fühlen sich an Familienfesten wie das fünfte Rad am Wagen“, sagt Persönlichkeitstrainer Matthias Schwehm. Er fährt mit Alleinstehenden über die Feiertage nach Ramsberg am Brombachsee in Bayern. Dort sollen Singles sich und die Anderen in Gruppen- und Einzelgesprächen kennenlernen. Schwehm will helfen beim „inneren Aufräumen“, denn nur so können sich Singles auf einen Partner einlassen. Natürlich schwinge die Hoffnung mit, mit einem neuen Partner nach Hause zu fahren. Doch wichtig sei es, Weihnachten nicht allein zu verbringen.

Auch ältere Menschen verreisen über Weihnachten allein, weiß Bernadett Breitenbach von Stewa Reisen. Die Reisegesellschaft bietet Busreisen zu Weihnachten an. Die Teilnehmer machen zusammen Ausflüge und sind den ganzen Tag unterwegs.

Beliebte Ziele zu den Festtagen sind der Starnberger See, Füssen oder der Wörthersee. Mehr Infos unter: www.stewa.de und www.intsel.de/Weihnachten.php .

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare