Bad Homburger Kreuz: Nur 7000 Mal gebaut

Seltener Porsche brennt auf A5

+
Brennder Porsche auf der A5.

Bad Homburg  - Am Samstagmittag ist auf der A5 ein 23 Jahre alter und seltener Sportwagen vom Typ Porsche 944 S2 in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt.

Ein 69-jähriger Frankfurter war am Samstag mit seinem Porsche auf der A5 in Richtung Darmstadt unterwegs. Kurz vor dem Bad Homburger Kreuz ging der Motor ohne erkennbare Ursache aus. Nach mehreren Startversuchen sprang der Pkw zwar wieder an, nahm jedoch kaum Fahrt auf. Auf der etwas abschüssigen Fahrbahn schaffte es der Fahrer noch, den Wagen in einer Betriebsabfahrt abzustellen, wo es kurze Zeit später zu einer Rauchentwicklung aus dem Motorraum kam. Schließlich fing der Wagen an zu brennen. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt, der Wagen brannte jedoch vollständig aus. Der seltene Porsche wurde nur 7000 mal gebaut. Umso tragischer ist der Vorfall auf der A5 bei Bad Homburg. Vom brennenden Fahrzeugwrack zog eine riesige schwarze Rauchwolke in Richtung Ober-Eschbach. Nach ersten Feststellungen könnte die gerissene Benzinleitung ursächlich für das Feuer sein. Die Feuerwehr trug das verunreinigte Erdreich ab und reinigte die Fahrbahn von Brandrückständen. Die Schadenshöhe an dem Porsche wird auf ca. 7.000 EUR beziffert.

Bilder vom brennenden Porsche

Bilder: Seltener Porsche brennt auf A5

 red

Mehr zum Thema

Kommentare