Feuerwehr befreit Insassen aus Wrack

Schwerer Unfall: Auto hinterlässt Schneise der Verwüstung

+
Die Feuerwehr musste die beiden Insassen des Unfallautos aufwendig aus dem Wrack befreien. 

Friedrichsdorf/Bad Homburg - Die Feuerwehr muss heute Morgen zwei Schwerverletzte auf der Umgehungsstraße zwischen Seulberg und Gonzenheim aus ihrem Wagen befreien. Das Auto hatte sich überschlagen, nachdem es eine 60 Meter lange Schneise der Verwüstung hinterlassen hatte.

Die 40-jährige Fahrerin war mit einem 48-jährigen Beifahrer in einem Jeep in Richtung Gonzenheim unterwegs, als sie vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Wagen riss eine Ampel und ein Verkehrsschild um. Anschließend überschlug er sich und blieb auf dem Dach liegen. Beide Insassen wurden im Wrack eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr in einer aufwendigen Rettungsaktion befreit werden. Die Verletzten kamen in die Schockräume zweier Kliniken. Zum Unfallzeitpunkt herrschten Temperaturen um den Gefrierpunkt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 50.000 Euro.

red

Fotos: Auto überschlägt sich bei Friedrichsdorf

Kommentare