Schwerer Unfall am Bad Homburger Kreuz

Fahrerin rast auf A661 frontal in Aufprallschutz

+
Entgegen der Fahrtrichtung kam der Wagen im Straßengraben zum Stehen. 

Bad Homburg - Ein schwerer Unfall hat sich gestern Abend noch spät auf der A661 am Bad Homburger Kreuz ereignet. Eine Autofahrerin prallt zunächst frontal in einen Aufprallschutz und schleudert dann quer über die Fahrbahn. 

Dabei beschädigte das Fahrzeug zunächst die Asphaltdecke und kam entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stehen. Der Aufprallschutz wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes auf knapp zwei Meter zusammengestaucht. Die Autofahrerin wurde verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Einsatzkräfte der Bad Homburger Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle ab und leuchteten sie aus. Die Auffahrt zur A5 in Richtung Frankfurt blieb einige Zeit voll gesperrt.

red

Fotos: Fahrerin rast auf A661 frontal in Aufprallschutz

Kommentare