Polizei sucht Zeugen

Schüsse auf die Außenstelle der Pro Arbeit in Dietzenbach

Dietzenbach - Wie der Kreis Offenbach mitteilt, wurde auf ein Fenster der Außenstelle der Pro Arbeit mit einer Schusswaffe geschossen. Die Tat wurde offenbar während des Jahreswechsels begangen.

Ein Fenster im zweiten Stock wurde zweimal getroffen, wobei ein Schaden von zirka 1.000 Euro entstand, teilt die Polizei mit. Wie der Kreis mitteilt sollen die Schüsse zwischen Mittwoch, 30. Dezember, 17 Uhr und Montag, 4. Januar, acht Uhr gefallen sein. In dem Gebäude waren wegen Betriebsurlaubs keine Personen.

„Wir sind entsetzt, ob des Vorfalls in unserer Außenstelle“, erklärt Kreisbeigeordneter Carsten Müller, „den wir sehr ernst nehmen. Wir unterstützen die Ermittlungsbehörden, wo immer wir können, damit der oder die Täter schnell ermittelt werden können.“

Die Kriminalpolizei in Offenbach bittet Zeugen, die etwas gehört oder gesehen haben, sich telefonisch unter 069/8098-1234 zu melden. Rund 120 Beschäftigte der Pro Arbeit, Kommunales Jobcenter sind in dem Bürogebäude beschäftigt. red

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare