Feuerwehr mit 30 Leuten vor Ort

Schock für Badegäste und Narren: Chlorgas tritt im Hallenbad Langen aus

+
Ein wenig apokalyptische mutete das Szenario vor dem Hallenbad Langen schon an: Die Schutzanzüge waren aufgrund des Gaslecks notwendig.

Langen - So haben sich die jungen Narren ihren Kinderfasching wohl nicht vorgestellt: Weil im Hallenbad Langen Chlorgas austritt, sperrt die Feuerwehr das Areal weiträumig ab. Die Besucher des Faschings in der Neuen Stadthalle dürfen das Gebäude während dieser Zeit nicht verlassen.

Wie die Feuerwehr Langen heute mitteilt, wurde sie um 17:27 Uhr zum Hallenbad in die Südliche Ringstraße gerufen. In einem Betriebsraum, welcher von den Publikumsräumen baulich getrennt ist, gab es ein Leck in der Chloranlage. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass das Gas bislang nur im Betriebsraum nachweisbar war.

Um ein weiteres Ausbreiten zu verhindern, setzten die Feuerwehrleute zusätzlich zur bereits ausgelösten festinstallierten Sprühwasseranlage zwei Strahlrohre ein. Zwei Trupps, die mit Chemikalienschutzanzügen ausgerüstet waren, führten unverzüglich Messungen durch und suchten das Leck. Im Anschluss wurde das System geschlossen und der Austritt gestoppt.

Keiner darf raus

Im Außenbereich des Hallenbads war keine Gaskonzentration messbar. Dennoch sperrten Feuerwehr und Polizei die Einsatzstelle weiträumig ab, um ein geordnetes Aufstellen und Vorgehen der verschiedenen Einheiten zu gewährleisten. Unter anderem mussten die Besucher einer Kinderfaschings-Veranstaltung vorsichtshalber in der Neuen Stadthalle Langen verweilen, bis die Einsatzkräfte Entwarnung gaben.

Eine Gefahr führ die Bevölkerung bestand nicht. Anlässlich der üblichen Einsatzmaßnahmen wurden die Träger der Chemikalienschutzanzüge durch die Sondereinheit Dekontamination mit dem Dekontaminations-System grobgereinigt. Der Einsatz wurden gegen 19 Uhr beendet. Die Feuerwehr Langen war mit knapp 30 Einsatzkräften vor Ort. Zudem unterstützte ein Messfahrzeug der Neu-Isenburger Feuerwehr die Langener Kollegen.

Fotos: Chlorgas tritt im Hallenbad Langen aus

Mehr zum Thema

Kommentare