Schnuppern mit Blaulicht

+
Polizeipraktikantin Kerstin Kolitsch mit Polizeikommissar Emil Schöck-De Castro im Streifenwagen.

Offenbach – Kerstin Kolitsch möchte Polizistin werden. Deutlicher als die Schülerin aus Langen kann man wohl kaum dieses Berufswunsch untermauern. Nachdem die 18-Jährige bereits für einen Tag auf dem Sessel von Polizeipräsident Günter Hefner saß, fuhr sie mit auf Streife.  Von Norman Körtge

Spannende Herbstferien für die Gymnasiastin Kerstin Kolitsch. Kurz nach Dienstbeginn am Freitagmorgen geht‘s mit Blaulicht zum ersten Einsatz. Die Alarmanlage einer Firma ist losgegangen. Doch vor Ort stellen die Polizeikommissare Susen Mewes und Emil Schöck-De Castro sowie die sie begleitende Polizeipraktikantin Kolitsch fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt.

Die Arbeit im Team und die Abwechslung im Arbeitsalltag sind für die 18-Jährige die Hauptgründe, warum sie zur Polizei will. „Den Berufswunsch habe ich eigentlich schon lange“, erzählt die Schülerin an der Dreieichschule in Langen. Die Herbstferien nutzt die Zwölftklässlerin nun, um an der Seite der Polizeikommissare Mewes und Schöck-De Castro in einer Tag- und in einer Nachtschicht die Polizeiarbeit noch näher kennen zu lernen. Denn hereingeschnuppert hat Kolitsch bereits im Mai, als sie im Rahmen des Projekts „Schüler als Bosse“ für einen Tag die Leitung des zweiten Offenbacher Polizeireviers übernahm und am Ende sogar auf dem Sessel von Polizeipräsident Günter Hefner saß.

Noch freie Plätze fürs Schülerpraktikum im Juni 2011

„Im Schnupperpraktikum können sich Schüler der Jahrgangsstufen zwölf und 13 direkt vor Ort bei den Kollegen informieren“, erklärt die Einstellungsberaterin Ilona Kärtner. Für die Interessenten des Schnupperpraktikums gelten grundsätzlich die gleichen Voraussetzungen wie für den Eintritt in den hessischen Polizeidienst: Dazu gehört das Eintreten für die freiheitliche demokratische Grundordnung, gerichtlich nicht bestraft, Abitur, Fachhochschulreife oder einen entsprechenden Bildungsabschluss, Meisterprüfung, eine Mindestgröße von 1,60 Meter und Höchstalter 34 Jahre. Mehr Informationen darüber gibt‘s bei der Einstellungsberatung unter (069) 8098-1231 oder -1232.

Dort werden auch die Plätze für das Schülerpraktikum der Sekundarstufe II von Montag, 6. Juni 2011, bis Freitag, 17. Juni 2011, vergeben. Noch gibt‘s freie Plätze.

Kommentare