Nasenbein- und Augenhöhle gebrochen

Jugendliche prügeln brutal auf Frau und mutigen Helfer ein

Hanau - Ein 21-Jähriger eilt am Sonntag einer jungen Frau zu Hilfe, die von einer Gruppe Jugendlicher geschlagen wird. Durch sein Einschreiten zieht er jedoch den Zorn der Truppe auf sich und wird brutal niedergeprügelt. 

Lesen Sie außerdem:

Fiese Prügel-Attacke im Hauptbahnhof Frankfurt

Nach Club-Besuch in Münster: Zwei junge Männer verprügelt

Wie die Polizei heute mitteilt, war es um die Mitternachtsstunde zu einer Auseinandersetzung im Schloßpark gekommen. Nach ersten Erkenntnissen soll eine etwa 20 Jahre alte Frau von zwei bis drei Jugendlichen geschlagen worden sein. Ein 21-Jähriger Zeugte schritt umgehend ein. 

Die jungen Männer schlugen ihm daraufhin so heftig ins Gesicht, dass der 21-Jährige zu Boden ging. Plötzlich sei der Helfer von mehreren Personen umstellt und noch mal geschlagen und getreten worden. Als die Gruppe von ihm abließ, sei ein unbekannter Spaziergänger hinzugekommen. Der Mann half dem Verletzten auf und ging dann weiter. Das Opfer erlitt einen Nasenbein- und einen Augenhöhlenbruch sowie mehrere Prellungen. Der Passant, aber auch die junge Dame werden gebeten, sich unter 06181 100611 zu melden. red/skk

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!


Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare