Auf dem Rossmarkt

Am Samstag: Ex-Pegida demonstriert erstmals in Frankfurt

+

Frankfurt - Die islamkritische Frankfurter Pegida-Nachfolgeorganisation "Freie Bürger für Deutschland" demonstriert am kommenden Samstag in der Innenstadt.

 Die Kundgebung sei mit 100 Teilnehmern für 15.30 Uhr auf dem belebten Rossmarkt angemeldet, sagte ein Sprecher des Ordnungsamtes am Donnerstag. Das Motto: "Für eine geregelte Asylpolitik. Missbrauch konsequent stoppen". Mit Gegendemonstrationen wird erneut gerechnet.

Die Gruppe hat bislang montagabends demonstriert. Dabei war es immer wieder zu Auseinandersetzungen mit Gegendemonstranten gekommen, die stets in der Überzahl waren. Am 23. März waren vier von rund 350 Gegendemonstranten vorübergehend festgenommen worden. Pegida Frankfurt Rhein-Main hatte sich nach eigenen Angaben umbenannt, nachdem Pegida Deutschland unter Lutz Bachmann verfügt hatte, diesen Namen einzustellen.

dpa

Kommentare