Tunnel zwischen Frankfurt und Offenbach

Die Pendler freut's: S-Bahnen rollen nach zwei Wochen wieder

Frankfurt - Nach zweiwöchiger Vollsperrung haben die S-Bahnen im Frankfurter Tunnel wieder freie Fahrt. "Die Bauarbeiten sind beendet, und es ist alles geschafft worden, was geplant war", sagte heute eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Doch auf die Pendler kommt schon bald neues Unheil zu. 

Lesen Sie dazu außerdem:

S-Bahn-Tunnelsperrung in Frankfurt frustriert Fahrgäste

Ticketpreis-Revolution: RMV-Grenze zwischen Offenbach und Frankfurt fällt

In den Osterferien waren die Arbeiten für ein neues elektronisches Stellwerk fortgesetzt worden. Außerdem hatte die Bahn abgenutzte Schienen abgeschliffen und 1,2 Kilometer Schienen komplett ersetzt. Pendler mit Ziel Innenstadt mussten während der Sperrung auf Straßen- und U-Bahnen oder Busse umsteigen.  Als erster planmäßiger Zug fuhr heute Morgen die Linie S 1 von Offenbach nach Wiesbaden. Auch am Vormittag lief im S-Bahn-Verkehr alles nach Plan, die Züge seien pünktlich und es gebe keine Probleme.

Eine erneute Geduldsprobe kommt in den Sommerferien auf die S-Bahn-Pendler zu, wenn der Tunnel für die dritte Bauphase erneut gesperrt wird. Vom 16. Juli bis 26. August finden dann laut Bahn-Informationen Schalt- und Prüfarbeiten für das neue Stellwerk statt. skk/dpa

Fotos: Tunnelsperrung nervt Fahrgäste in Frankfurt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare