Fantasie-Helden auf dem Spielbrett

Rollenspiel-Szene trifft sich zur 24. DreieichCon

+
So mancher Fantasie-Fan mag es beim Rollenspiel besonders authetisch.

Dreieich – Mystery, mittelalterliche Fantasy oder Science Fiction: Die DreieichCon ist eines der bedeutendsten Rollenspieltreffen in Deutschland. Auch das Image der Spieler hat sich mittlerweile gewandelt. Von Dirk Beutel 

Hier werden Erwachsene zu echten Spiel-Kindern: Drachenväter, Schwertmeister, Orks, Schamanen und Zwerge schärfen ihre Klingen, sortieren ihre Zaubersprüche für einen epischen Kampf. Doch der findet nur in der Fantasie und auf dem Brettspiel statt. Die mittlerweile 24. DreieichCon, eine der viertgrößten Rollenspiel-Zusammenkunft in Deutschland, bietet alles, was das Herz des Fantastik-Fans höher schlagen lässt: Fantasy, Science Fiction, Endzeit- und Exoten-Rollenspielrunden. Zusätzlich werden Workshops, Turniere und Demorunden angeboten. Lesungen bundesweit bekannter Fantastik-Autoren wie Wolfgang Hohlbein, Tom Finn oder Bernhard Hennen sollen das Programm abrunden.

Spielen steht im Vordergrund

Im Vordergrund steht aber nach wie vor Spielen. Idee, Geschichte, Mechanik und die soziale Interaktion machen die Brett-Rollenspiele so attraktiv. Das durchschnittliche Alter der Spieler ist zwischen 30 und 40 Jahren. Aber die Szene bangt um den Nachwuchs: „Vor allem Rollenspiele am Computer machen uns da Konkurrenz“, sagt Roger Murmann, Sprecher der DreieichCon. Dabei ist vor allem das Miteinander der große Reiz. Einzelspieler haben da keinen Platz. Im Team taucht man in ferne Welten ein, löst Rätsel, bekommt Fallen gestellt, erlebt Abenteuer.

Zwischen 1.500 und 2.000 Besucher werden am 22. und 23. November erwartet. „Je nachdem was das Bürgerhaus in Sprendlingen so zulässt“, sagt Murmann. Dass die Rollenspiel-Szene nur etwas für Stubenhocker und Nerds sei, wiegelt er ab. „Das war vielleicht früher so. Aber aus der grauen Ecke sind wir längst raus.“ So hätte etwa auch die amerikanische TV-Serie „The Big Bang Theory“ auch beigetragen, das Bild vom rollenspielenden Eigenbrödler ins Positive umzukehren.

Mehr Informationen zur DreieichCon gibt es im Internet unter www.dreieichcon.de.

Kommentare