Mehrere Hunderttausend Euro

Riesiger Schaden: Fachwerkhaus brennt in Eppsteiner Altstadt

Eppstein - Ein Feuer wütet in der vergangenen Nacht in einem historischen Wohnhaus im Altstadtkern von Eppstein. Obwohl die Feuerwehr bereits um 3.30 Uhr vor Ort ist, kann sie das Feuer bis zum Mittag nicht gänzlich löschen. 

Ein Bewohner des Fachwerkhauses hatte die Flammen in der Nacht bemerkt, die restlichen sieben Hausbewohner alarmiert und die Feuerwehr verständigt. Aufgrund der im Gebäude verwendeten Baustoffe sowie der verschachtelten Bauweise gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Bis zum Mittag gelang es den Einsatzkräften nicht, die Flammen gänzlich zu ersticken. Die Gefahr, dass das Fezer auf benachbarte Gebäude übergreifen könnten, bestand nicht. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt  für den Brand verantwortlich sein. Die abschließende Ursachenermittlung wird jedoch erst in den nächsten Tagen stattfinden.

red

Fotos: Feuerwehr löscht brennenden Transporter

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare