Erst Rangelei, dann Flucht

Renitenter Dieb legt sich mit Detektiv und Polizisten an

Frankfurt - Die Freude über seine Beute währt bei einem Dieb im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen heute nur kurz. Als er mit dem Diebesgut flüchten will, stellt sich ihm der Ladendetektiv in den Weg. Doch der Täter wehrt sich. 

Der 34-Jährige war dabei beobachtet worden, wie er in einer Drogerie in der Schweizer Straße Waren einsteckte. Beim Verlassen der Drogerie nahm ihn der Detektiv fest. Während er den Rumänen ins Büro bringen wollte, kam es zu einem heftigen Gerangel, bei dem beide Männer gegen die Glastür der Drogerie prallten und der 34-Jährige leicht verletzt wurde. Anschließend riss sich der renitente Mann los und flüchtete.

Allerdings währte auch die Flucht nur kurz. Zivilpolizisten, die zufällig in der Nähe waren, nahmen ihn schließlich fest. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten die Beute, Kosmetika im Wert von über 100 Euro, sowie ein Klappmesser.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der 34-Jährige wieder nach Hause gehen. An der Glastür der Drogerie entstand Sachschaden.

red

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare