Servicewüste Bahn

+
Der Grund für die Schließung.

Offenbach – Wenn der Bäcker um die Ecke krank ist, bleibt der Laden eventuell zu. Oftmals sucht sich der Erkrankte aber Ersatz. Bei der Deutschen Bahn, einem Konzern mit 240.000 Mitarbeitern, gibt es keine Leistung, wenn jemand krank ist. So ist das Reisezentrum im Offenbacher Hauptbahnhof in dieser Woche geschlossen geblieben, weil ein Mitarbeiter krank gewesen ist. Von Axel Grysczyk

 Ein über Tage geschlossenes Reisezentrum in einer Stadt mit rund 120.000 Einwohnern, ist auch für Kunden eine Unverschämtheit. Ein älterer Mann, der die Hilfe der Reisezentrum-Mitarbeiter benötigte, sieht schwarz für die Bahn-Zukunft: „Bald werden auch Züge ausfallen, weil der Lokführer krank ist. Es ist unglaublich.“

Kommentare