Richtung Frankfurter Innenstadt geblitzt

Erwischt! Extrem-Raser 101 km/h zu schnell 

+

Frankfurt - Mit stattlichen 101 Stundenkilometern zu schnell wurde am Wochenende der Fahrer eines neuen Mietwagens auf der Hanauer Landstraße geblitzt.

Einen zweifelhaften Geschwindigkeitsrekord stellte am Samstagabend der Fahrer eines Mietwagens auf der Hanauer Landstraße auf,  Er wurde von der Polizei mit extrem rasanten 151 km/h geblitzt wurde.

Von Hanau in Richtung Innenstadt fahrend hatte sich der Mann mit einem, erst vor wenigen Tagen zugelassen, VW Golf dem Blitzer um 20.21 Uhr genähert.

Drei Monate Fahrverbot drohen

Vor lauter Raserei hatte er bis dahin weder gemerkt, dass ein Lasermessfahrzeug aufgestellt war, noch dass er sich in einer geschlossenen Ortschaft befindet.

Mit 101 km/h Überschreitung wurde der Raser von der "Vitronic PoliScanSpeed" gemessen und fotografiert.

Den Grund für sein rücksichtloses Verhalten darf der Mietwagenfahrer der Bußgeldbehörde bald mitteilen. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet, bei dem ein dreimonatiges Fahrverbot, vier Punkte im Verkehrszentralregister und 680 Euro Bußgeld drohen. red

Kommentare